Schnelle, zuverlässige Lieferung Bis 12 Uhr bestellt (Werktags), Versand am selben Tag KOSTENLOSER Versand (DE)
  • Schnelle, zuverlässige Lieferung
  • Bis 12 Uhr bestellt (Werktags), Versand am selben Tag
  • KOSTENLOSER Versand (DE)

CBD gegen Rheuma

CBD-Öl bei Rheuma

Du hast den Begriff „Rheuma“ schon tausend Mal gehört. Weißt du, was sich alles dahinter verbirgt? Rund 200 verschiedene Erkrankungen werden als Rheumaleiden bezeichnet . Im Gespräch ist die beängstigende Zahl von einigen Millionen Patienten, die weltweit davon betroffen sind. Allein in Deutschland und beschränkt auf chronische Gelenkentzündungen, die zu Rheuma zählen, sind es über 500.000. Grund genug, sich mit der Wirkung von CBD-Öl bei Rheuma zu beschäftigen.

Zu den rheumatischen Störungen gehören degenerative Erkrankungen, die mit dauerhaften Abnutzungs- und Alterungserscheinungen von Gewebe oder Organen zu tun haben, und auch chronische Knochenerkrankungen wie Osteoporose. Außerdem zählen autoimmunbedingte entzündliche Krankheiten und Stoffwechselstörungen wie Gicht dazu. Wir denken bei „Rheuma“ zuallererst an unsere Gelenke. Das ist richtig, jedoch können auch die Augen, die Haut, innere Organe wie Herz, Nieren und Lungen sowie das Nervensystem betroffen sein. Rheuma gilt als nicht heilbar, lediglich die Symptome können gelindert werden.

  • Autor: Philipp Wulfert
  • Aktualisiert: 21. Juni 2021

Klassische Methoden, Rheuma zu behandeln

Wir können an dieser Stelle nicht das komplette Spektrum an Rheumaerkrankungen und deren schulmedizinische Behandlung beleuchten. Die Diagnose eines Arztes oder einer Ärztin ist in jedem Fall angeraten. Bleiben wir exemplarisch bei den Rheumaleiden, die vor allem Muskeln, Sehnen und Gelenke betreffen – beispielsweise Arthrose (Gelenkverschleiß) und Arthritis (Gelenkentzündung). Da diese Krankheiten mit großen Schmerzen verbunden sind, besteht die medikamentöse Therapie vorwiegend aus Schmerzmedikamenten, Kortisonpräparaten und sogenannten Basismedikamenten, deren Wirkweise und Anwendung so vielfältig ist, wie das Krankheitsbild Rheuma selbst. Mehr Infos zu den Basismedikamenten gibt es sehr übersichtlich bei der Deutschen Rheuma-Liga.

Die andauernde Einnahme von Schmerzmitteln ist mit ernsten Nebenwirkungen verbunden – Abhängigkeiten und auch körperlichen Schädigungen. Genannt werden insbesondere Nieren-, Leber- und Herzkreislaufprobleme. Kortisontabletten, verordnet unter anderem bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen, stehen dem in nichts nach. Bei langfristiger Behandlung können Schlafstörungen, Bluthochdruck, erhöhte Cholesterinwerte, Magengeschwüre, Infektionsrisiken, Veränderungen des Gemüts und Depressionen die Folge sein . Dokumentiert sind noch diverse Nebenwirkungen mehr, absurderweise auch Osteoporose, eine Rheumaerkrankung. Geht es risikoloser, natürlicher, nachhaltiger? CBD-Öl bei Rheuma ist da ganz sicher ein Thema.

CBD als Unterstützung bei Rheuma

Du hast gelesen, dass viele Rheumaerkrankungen mit Entzündungen und Schmerzen zu tun haben – und deren vielfältigen Auswirkungen auf Körper und Geist. Schließlich bedeutet der Begriff „Rheuma“ aus dem Griechischen übersetzt „ziehender, reißender Schmerz“. Es liegt daher nahe, sich mit CBD-Öl bei Rheuma zu beschäftigen. Britische Forscher fanden heraus, dass CBD bei Gelenkentzündungen positive Effekte erzielt . Weitere Studien befassten sich mit der Linderung von Entzündungen und Schmerzen durch CBD . Auch die Auswirkungen von CBD auf Angst und Schlafqualität wurden bereits mehrfach untersucht.

Letztendlich sind es die unzähligen Verwender von CBD, die bei regelmäßiger ergänzender Einnahme über abklingende Entzündungen oder eine deutliche Reduzierung ihrer chronischen Schmerzen berichten. Und damit über einen geringeren Bedarf an Schmerzmitteln. Eine entscheidende Rolle für die Wirkung des CBDs ist das Endocannabinoid-System (ECS). Das System bildet selbst Cannabinoide für die körpereigene Schmerzabwehr. Zugeführtes CBD reagiert mit den Rezeptoren CB1 und CB2 des ECS und senkt die Weiterleitung von Schmerzimpulsen zusätzlich. Da das ECS außerdem den Serotoninspiegel beeinflusst, kann sich durch die verstärkte Ausschüttung von Glückshormonen auch die Stimmung und damit die Schmerzempfindlichkeit bessern. CBD kannst du langfristig einnehmen, es führt nicht zu einer Abhängigkeit.

Allgemeine Informationen rund um CBD

Dem Cannabinoid CBD werden durchweg positive Wirkungen auf Körper und Geist zugeschrieben, beispielsweise bei chronischen Schmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Stresssymptomen, Übelkeit, Entzündungen und psychischen Beschwerden wie Stimmung, Ängsten oder Depressionen. In einem Verhältnis von 5 bis 25 % in einem neutralen, kaltgepressten Hanföl wird CBD besonders schnell und ohne Umwege von deinem Körper aufgenommen. Unser Vollspektrum-Öl enthält weitere wertvolle Inhaltsstoffe – wie Mineralien, Vitamin E, Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren sowie durch den Entourage-Effekt eine ganze Palette verschiedener Phytocannabinoide und Terpene.

Rechtlich gesehen hast du mit CBD-Öl bei Rheuma kein Problem: Cannabidiol (CBD) ist ein Inhaltsstoff der Hanfpflanze (Cannabis) und überwiegend in Form eines CBD-Öls frei erhältlich. Im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol), medizinisch auch als Dronabinol bezeichnet. Dieser Wirkstoff ist als Droge eingestuft und bekannt dafür, zu berauschen und zu betäuben. THC ist in Deutschland verboten, ausgenommen davon sind einige medizinische, staatlich streng überwachte Anwendungen. Das CBD, das du bei uns im Shop findest, berauscht nicht, macht nicht süchtig und ist in Deutschland legal, sofern der THC-Restgehalt 0,2 % nicht übersteigt. Unsere Produkte gelten sogar als THC-frei, da sie lediglich 0,0005 % THC enthalten.

CBD bei Rheuma

Probiere unser CBD-Öl als Unterstützung gegen deine Rheumaprobleme einfach mal aus. Finde die richtige Dosierung für dich und nimm die Tropfen kontinuierlich. Berichte uns gern über deine Erfolge.

CBD ist kein Medikament, da die positiven Auswirkungen von CBD noch nicht durch ausreichend Studien an Menschen verifiziert sind. Für medizinische Auskünfte rund um deine CBD-Einnahme empfehlen wir dir, mit einem Arzt oder einer Ärztin zu sprechen.

Jetzt teilen

Noch keine Produkte in deinem Warebkorb. Jetzt einkaufen
Zwischensumme: 0,00 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten